2002 VI Dauermarken – € 0,87 – Ganzer Bogen

$19.40

2002 VI Dauermarken – € 0,87 – Ganzer Bogen

$19.40

Auswahl zurücksetzen
ID:  7487031 Kategorien:  , , .
Teilen:

Beschreibung

€ 0,87 (2002) Ganzer Bogen
€ 0,87 Stift Melk an der Donau
Das Stift Melk ist seit mehr als 1000 Jahren ein kulturelles und geistiges Zentrum. Es wurde von den Babenbergern als Burg errichtet und 1089 von Markgraf Leopold II. in das heutige Benediktinerkloster umgewandelt. Seit über 900 Jahren leben hier Mönche nach den Regeln des Hl. Benedikt. Im Zuge seiner Geschichte leistete das Stift Melk einen wichtigen Beitrag zur Kunst, zur Musik und zu den Naturwissenschaften. Das Kloster verfügt über eine angeschlossene Schule und über eine Bibliothek mit einer Sammlung kostbarer mittelalterlicher Manuskripte und den berühmten Deckenfresken von Paul Troger. Von 1702 bis 1736 ließ der damalige Abt von Melk, Berthold Dietmayr, vom großen österreichischen Baumeister Jakob Prandtauer ein prachtvolles barockes Bauwerk errichten, das heute als das berühmteste Beispiel barocker Architektur in Österreich und eines der bedeutendsten Kulturdenkmäler Europas gilt.
Nennwert:

€ 0,87 (Bogen zu 20 Marken)

Druck:

Offset Lithographie von The House of Questa (Vereinigtes Königreich)

Auflage:

760.000 Briefmarken

Designer:

von Rorie Katz (Vereinte Nationen, New York) als Briefmarke adaptiert

Spezifikation:

40 mm x 30 mm

Zähnung: 14

Zusätzliche Information

Zustand

,